Mein erstes Event ausrichten Teil 2

Haben wir im Vorfeld erst einmal die wichtigsten Dinge angesprochen, kommt noch ein Rattenschwanz ebenso wichtiger Dinge hinterher, damit dein erstes Event auch zum Erfolg führt.

Sicherlich hast Du Dich nicht nur um die vielen Helfer gekümmert wie zum Beispiel Garderobenmeister, Küchenhelfer, Büropersonal, Aufbauhelfer, Tonmeister, Beleuchtungsmeister,  Security, Einlass Personal, Sanitäter usw.

Damit Du auch den entsprechenden und gewünschten Erfolg hast, musst Du Dir Gedanken machen, welche Werbung für Dein Event den aus Deiner Sicht  möglichst größten Erfolg generieren kannst.

Zeitungswerbung in der heutigen Zeit bringt meist nicht mehr den gewünschten Erfolg, da es immer weniger Zeitungsleser gibt. Werbung an Straßen mit Plakaten oder Bannern. Ein Plakat sollte knapp und aussagekräftig sein, es sollte auffallen und im Gedächtnis des Lesers haften bleiben.  Flyer Werbung nur dort wo reger Publikumsverkehr stattfindet. Internetwerbung für das jüngere Publikum, ja unbedingt. Hier zeigt es sich, dass Werbung auf mehreren Schienen gleichzeitig laufen sollte.

Auf den zweiten Blick ist schon zu erkennen, dass ein zu geringes Budget für jede Veranstaltung zum  Scheitern verurteilt ist, versuche Risikokapital zu bekommen, je mehr desto besser.  Nur Mut, andere haben das auch geschafft, warum nicht Du auch. Du hast eine tolle Idee und möchtest vielen Menschen diese Idee in Form eines Events näher bringen. Sicherlich hast Du heute ganz andere Vorstellungen wie Dein Event auszusehen hat, anders als Früher. Setz es um und mach vielen Besuchern eine Freude Ich gönne Dir diesen Erfolg, ändert sich doch mit Deiner Idee und Deinem Engagement die Veranstaltungslandschaft.

 Mein erstes Event ausrichten Teil 1

Nachdem ich festgelegt habe welche Art Event ich veranstalten möchte, erarbeite ich mir erst einmal eine To do Liste, damit ich nichts vergesse.

Die Standortfrage sollte als erstes geklärt sein. Es ist schon wichtig ob ich in einem Dorf oder einer Kleinstadt oder einer Großstadt mein Event starten möchte, davon hängt auch mein finanzieller Bedarf ab.

Die Frage die ich mir im Vorfeld stellen muss, reichen meine finanziellen Mittel aus, wenn die Veranstaltung nicht optimal läuft, oder die Kosten aus dem Ruder laufen, weil  die anfallenden Kosten höher als erwartet ausfallen.

Je nach Veranstaltungsart benötige ich unterschiedliche Räumlichkeiten.

Benötige ich ein Stadion, eine Stadthalle, eine große Wiese, eine leere Fabrikhalle oder ein Dorfgemeinschaftshaus.

Es ist immer wichtig ansprechende Räumlichkeiten zu haben, damit meine Fans nicht gleich wieder umdrehen und Reißaus nehmen. Sind bei der Location genügend Parkplätze vorhanden, ist die Location zu Fuß gut zu erreichen, stimmt die Ausschilderung der  Location. Habe ich vor Ort Fachleute/ Hausmeister, die mir vor Ort bei anfallenden Problemen helfen können.

Ist dies alles geklärt, kommen wir zu den Kleinigkeiten des Alltags. Reichen die sanitären Anlagen für viele Besucher, sind die sanitären Anlagen in einem guten Zustand. Habe ich vor Ort Gastronomie, wenn nein ist eine Küche vorhanden und in welchem Zustand ist diese. Ist es eine Veranstaltung in einer Stadthalle benötige ich unter Umständen Tische und Stühle, eventuell eine Bühne. Hat die Bühne eine extra Beleuchtung, ist eine Künstlergarderobe vor Ort.

Eine Menge Fragen die bis hier hin geklärt sein müssen.

Dies ist bei Leibe nicht alles, daher Fortsetzung folgt.

Neue Webseite von Messen & Märkte

Alles Neu

Es wurde auch wirklich Zeit das wir unseren Web auftritt modernisieren.  Leider ist es manchmal unvermeidlich das Fehler auf der Seite auftreten. Gerne können die Fehler an uns gemeldet werden.

Wir haben nun auch einen Blog auf unserer Seite integriert und würden Sie bitten uns Themen ein zu reichen, über die wir berichten sollen. Schreiben Sie einfach eine Mail an info@messen-maerkte.de mit dem Betreff: Thema